Die jungen Wilden

17.03.2019

Der Nachwuchs im WSV Snowboardkader gibt ordentlich Gas und die Leistungen der jungen Snowboarderinnen sind beachtlich.

Die jungen Wilden

Ronja Hänsel schaffte den Sprung in die Snowboard Auswahl für das European Youth Olympic Festifal (EYOF). 


Die Europäischen Olympischen Jugendspiele sind die größte Mulit-Sport-Veranstaltung für Sportlerinnen und Sportler zwischen 14 und 18 Jahren. Sie werden im Zweijahresrhythmus sowohl im Sommer als auch im Winter ausgetragen. 

Ronja erreichte im Snowboard Slopstyle Bewerb den beachtlichen 18. Platz. Weitere Top Plazierungen wie der 3. Platz beim Penken Battel (Teil der Q-Parks Tour) und ein weiterer Podiumsplatz bei der Välley Rälley im Zillertal sind unteranderem deswegen so zu beachten, weil die junge Sportlerin nach einer weiteren Kreuzbandverletzung mit einem herben Rückschlag in die Saison starten musste.

Ebenfalls sehr erfolgreich bestreitet Fiona Fischer ihre ersten JUN FIS Bewerbe im Snowboardcross und machte mit der Qualifikation für die Final Heats im Kühtai nicht nur die Trainer der Schwerpunktschule in Schladming auf sich aufmerksam.