Das etwas andere Doppel

04.05.2018, mit Fotogalerie

Leider hatte das Unwetter von vergangenem Mittwoch auch auf unsere Tennisanlage deutliche Spuren hinterlassen.

Das etwas andere Doppel
Die letzten Feinheiten der Platzpflege

Vor allem die Linien waren leider durch den heftigen Regen wieder an einigen Stellen heraus gespült worden.
Daher konnte leider am Freitag keine Runde zur Doppelmeisterschaft gespielt werden. Alle Anwesenden entschlossen sich aber spontan dazu selber das Werkzeug in die Hand zu nehmen und die Plätze her zu richten. (Das auf dem Foto leider nur wenige zu sehen sind liegt daran, das auch der Fotograf anfangs einen Sandsack statt der Kamera in der Hand hatte.)
Und so verbrachten wir den Nachmittag mit Platzpflege. Der Platzwart musste mit seinem Helfer dann nur mehr die Linien mit der Walze verfestigen.

 

Als unser Sektionsleiter Andreas Novak sich dann ein Bild vor Ort machte, war die Stimmung schon wieder voll guter Laune! Und so konnten wir in angenehmer Atmosphäre die Zeit nutzen um mit Andi einige Verbesserungen an zudenken, damit nach einem kommenden Unwetter der Spielbetrieb möglichst schnell wieder ermöglicht werden kann.

Und zum guten Abschluss verwöhnte uns Manfred wieder mit seinen Kochkünsten (auch hier griff der Fotograf lieber zu Messer und Gabel als zur Kamera).

Auf jeden Fall hat uns der Freitag wieder gezeigt, das uns in einer guten Gemeinschaft auch das schlimmste Unwetter nichts anhaben kann.

Euer Claus