Was Hänschen nicht lernt...

22.04.2017

Diesem alten Spruch zum Trotze, war die Kaltenleutgebner Seniorenrunde wieder im Tennis-Camp in Kroatien. Vom 22. bis 29. 4. standen in Porec an der Adria viel Schweiß und Tränen am Tagesprogramm.

Was Hänschen nicht lernt...

Die Tränen entstanden allerdings aus unvermeidlichen Lachausbrüchen, die zur Tagesordnung gehörten. 13 heimische Tenniscracks und ein schweizer Paar waren dabei.
Die Trainer waren hervorragend, es gab auch ein Turnier der am Training teilnehmenden. Sieger gab’s natürlich auch. Unter anderen der Jungspatz unserer Gruppe, der mit seinem (annonym bleiben wollenden) Partner souverän die Gruppe „Nadal“ gewann.
Das Wetter hatte leider nicht immer mitgespielt, aber dank der verfügbaren Trainingshalle wurden dennoch alle Teilnehmer nassgeschwitzt und die Technik wurde „trainiert“... beinahe hätte ich „verbessert“ geschrieben (loll).

Der mitgereiste Manfred Sator

PS: Lieber Hans, 
mit Hänschen bist natürlich nicht du gemeint...