Weltcup Snowboardcross Montafon

18.12.2016, mit Fotogalerie

Wunderschönes Bergwetter, gute Stimmung, einen spektakulären Snowboard/Ski Cross Parcours und tolle sportliche Leistungen.

Weltcup Snowboardcross Montafon

All das hatte das Montafon am FIS Weltcup Wochenende zu bieten.
Nach einer harten Qualifikation am Donnerstag und einem 39. Platz im ersten FIS Weltcup Einzelbewerb der Saison 2016/17 startet Lukas Pachner am Sonntag so richtig durch. Er startet mit Teamkollegen Julian Lüftner im Snowboardcross Team Bewerb und schafft den Einzug in das kleine Finale um Platz 5. - 8.

Den Grundstein für sein bisher bestes Weltcup Ergebnis (Platz 7) legt Lukas mit einem bärenstarken Viertelfinale bei dem er seinen Heat gewinnt und somit Teamkollegen Julian Lüftner einen großen Vorsprung herausfährt. In einem spannenden Kampf um den Einzug ins große Finale muss sich Lukas dem entfesselt fahrenden Alessandro Hämmerle (Team Österreich 1) und dem starken italienischen Team geschlagen geben.
 
Wir freuen uns mit ihm über sein aktuell bestes Weltcup Resultat!